Förderung und Inklusion

Kinderförderwerk Magdeburg e.V.

B.-Kellermann-Str. 3
39120 Magdeburg
Tel: 0391 662550
Fax: 0391 6625549
Mail: info@kinderfoerderwerk.de
Web: www.kinderfoerderwerk.de

Vorstandsvorsitzender: Thomas Müller
Geschäftsführung: Dr. h.c. Hans-Dieter Dammering

 

Interdisziplinäre Frühförderstelle „Mogli“

Halberstädter Chaussee 123b
39116 Magdeburg
Tel: 0391 7276953
Fax: 0391 7276952
Mail: IFF@kinderfoerderwerk.de
Web: www.kinderförderwerk.de

Über uns

Die interdisziplinäre Frühförderstelle „Mogli“ richtet sich mit ihren Angeboten an Familien mit Säuglingen, Kleinkindern und Kindern im Vorschulalter, bei denen ein Entwicklungsrisiko (z.B. bei Frühgeburten), eine Entwicklungsverzögerung, eine Verhaltensauffälligkeit oder eine Behinderung vorliegt oder droht.

Im Mittelpunkt der Angebote steht das jeweilige Kind unter Einbezug seines sozialen Umfeldes. Ziel ist es, diesem Hilfen anzubieten, die zur Kompetenzentfaltung und zur Integration in dessen Lebenswelt beitragen. Dabei gilt es, sowohl Probleme in der kindlichen Entwicklung frühzeitig zu erkennen, als auch vorhandene Stärken des Kindes zu fördern und zu festigen.

Was wird angeboten?

  • Früherkennung und Diagnostik von Entwicklungsbesonderheiten
  • Beratung und Begleitung der Familie
  • Ganzheitliche, an den Stärken des Kindes orientierte Einzel- oder Kleingruppenförderungen in den Bereichen

– Heilpädagogik
– Logopädie
– Ergotherapie
– Physiotherapie und
– Psychologie, sowohl ambulant, als auch mobil

  • regelmäßige Elternschulungen durch interne und externe Fachkräfte
  • Unterstützung bei Übergängen auf integrative Kita- Plätze und bei der Schulwahl
  • tiergestützte Therapie
  • Schulvorbereitung
  • sensorische Integrationstherapie

 

Zentrum für Hörfrühförderung

Halberstädter Chaussee 123b
39116 Magdeburg
Tel: 0391 7276953     Fax: 0391 7276952
Mail: IFF@kinderfoerderwerk.de
Web: www.kinderförderwerk.de

Über uns

Das Zentrum für Hörfrühförderung ist Teil der interdisziplinären Frühförderstelle „Mogli“ und richtet sich gezielt an gehörlose oder schwerhörige Kinder im Vorschulalter und ihre Familien.

Durch speziell geschultes Fachpersonal aus den Bereichen der Therapie und Pädagogik (z.B. Logopädie und Heilpädagogik) wird hier beratend und begleitend nach einem ganzheitlichen und ressourcenorientierten Förderansatz mit Ihnen gearbeitet.

Dabei geht es immer darum, gemeinsam optimale kommunikative Bedingungen für den Hör- und Spracherwerb des Kindes im Alltag zu schaffen.

Was wird angeboten?

  • Beratung und Begleitung bei Erst- und Folgeuntersuchungen, sowie in die jeweiligen Reha- Einrichtungen
  • Ambulante und mobile Fördertermine
  • Einzel- und Kleingruppenförderungen
  • Hörschulungen für Kinder mit CI oder Hörgeräten, aber auch regelmäßige
  • Elternschulungen durch interne und externe Fachkräfte
  • Kind- Eltern- Gruppen und Gruppenausflüge
  • Unterstützung bei der Schulwahl
  • enge Zusammenarbeit mit Pädaudiologen und HNO- Kliniken

 Autismus- Förder- und Therapiezentrum „Leuchtturm“

Burchardstraße 21
39114 Magdeburg

Tel.: 0391/8189492
Mail: leuchtturm@autismus-magdeburg.de
Web: http://autismus-magdeburg.de/leuchtturm

ist ein ambulantes Leistungsangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, bei denen eine Störung aus dem autistischen Spektrum diagnostiziert wurde. Die Arbeit der Einrichtung ist maßgeblich gekennzeichnet durch individuelle Fördermaßnahmen für die Betroffenen selbst und durch intensive Beratung, Anleitung und Unterstützung der Personen ihres sozialen Umfeldes. Diese Arbeit wird durch Fachleistungsstunden geleistet, die in Abhängigkeit vom individuell festgestellten Förderbedarf stattfinden.

Die Voraussetzung einer Förderung durch das Autismus- Förder- und Therapiezentrum „Leuchtturm“ ist die Diagnose einer Störung aus dem Autismus-Spektrum. Möglichkeiten der Diagnosestellung in Sachsen-Anhalt sind hier zu finden.

Beratung chronisch kranker, krebskranker und behinderter Menschen / Gesundheitsförderung

Lübecker Straße 32
39124 Magdeburg

Ansprechpartnerinnen:

Frau Strosewski                                Frau  Oesemann                                   Frau Ziese
Diplom-Psychologin                        Diplom-Sozialpädagogin                    Gesundheitswirtin (M.A.)
Tel. 0391 / 540 6074                       Tel. 0391 / 540 6073                            Tel. 0391 / 540 6072
Raum 428                                          Raum 428                                               Raum 428

Hier seid ihr richtig, wenn ihr Folgendes braucht:

  • Psychosoziale Beratung/ Familienberatung, Lebenshilfe und Information (zu Behinderung und Krankheit, Konflikt- und Krisensituationen)
  • Information über Möglichkeiten sozialer Hilfen (Schwerbehinderten-Ausweis, Rehabilitationsmaßnahmen und Kuren, Hauskrankenpflege, Pflegegeld u. a.)
  • Beantragung des Härtefonds der Deutschen Krebshilfe für Krebskranke
  • Haus- und Krankenhausbesuche nach Absprache
  • Kontaktvermittlung (Ämter, Vereine und Selbsthilfegruppen)
  • Informations- und Präventionsveranstaltungen

 

Behindertenbeauftragter, Stadt Magdeburg

Hans-Peter Pischner
Zimmer 043
Alter Markt 6
39090 Magdeburg

Tel.: 0391/ 5402342
Fax: 0391/ 5402491
E- Mail:  behindert@magdeburg.de
Sprechzeiten: Di: 09.00 – 12.00 Uhr , 14.00 – 17.30 UhrAnsprechpartner für Menschen  mit Behinderungen, ihre Angehörigen sowie für Verbände, Vereine und Selbsthilfegruppen im Behindertenbereich

Referat Behindertenhilfe

Ansprechpartnerin Birgit Dreger

Tel.: 03 91/ 60 53-1 50
E-Mail: birgit.dreger@caritas-magdeburg.de
Web: http://www.caritas-magdeburg.de/52606.html

Beratung zu allen Hilfen, um die selbstverständliche Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft  zu unterstützen. Das Netz von Hilfeangeboten steht auch den Angehörigen und der sozialen Umwelt entlastend zur Seite.

 

Verband der Behinderten, Stadtverband Magdeburg

Lübecker Straße 105Bild in Originalgröße anzeigen
39124 Magdeburg
Tel.: 0391/ 2582248
E-Mail: vdb_kp_magdeburg@t-online.de
Web: http://www.vdb-md.de

Öffnungszeiten: Mo- Fr: 07:00- 15:00 Uhr

bei Fragen, Bedarf an einer Selbsthilfegruppe, Transportschwierigkeiten u.ä. ansprechbar

 

Behindertenberatung vom Studentwerk

Johann-Gottlob-Nathusius-Ring 5Bild in Originalgröße anzeigen
39106 Magdeburg
Postfach 40 53 (39015 Magdeburg)
Tel.: 0391/ 67-11562
E-Mail: über Kontaktformular (http://www.studentenwerk-magdeburg.de/soziales/kontakt/)

Web: http://www.studentenwerk-magdeburg.de/soziales/abc/behindertenberatung/

Wenn du studierst und Rat und Informationen rund um Nachteilsausgleich, Leistungsansprüche und ähnliches brauchst, bist du hier genau richtig.

Hier noch drei Links, die hilfreich sein könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen