Workshops Selbstfürsorge

Selbstfürsorge mit kreativen Mitteln
Mittwoch, den 23. November 2022, 10-13 Uhr im PSZ Sachsen-Anhalt, Sudenburger Wuhne 4, 39112 Magdeburg

„Ich mag meinen Job, aber trotzdem bin ich oft so erschöpft und manchmal wird mir alles zu viel.“ Kennen Sie das? Der berufliche Alltag kann uns vor besondere Herausforderungen stellen, gerade dann, wenn wir mit schwer traumatisierten Menschen und Geflüchteten arbeiten. In diesem Workshop werden kreative
und künstlerische Selbstfürsorgetechniken ausprobiert und vermittelt. Mit Hilfe von Imaginationen nach L. Reddemann und kunsttherapeutischen Methoden soll es darum gehen, Kraft zu schöpfen und sich der eigenen Stärken und Potentiale wieder bewusst zu werden.
Künstlerische Vorerfahrungen sind nicht nötig. Während des gesamten Workshops wird es immer wieder Raum für Austausch und Selbsterfahrung geben.

Achtsamkeit und Selbstfürsorge

Freitag, den 9. Dezember 2022, 10-13 Uhr im PSZ Sachsen-Anhalt, Sudenburger Wuhne 4, 39112 Magdeburg

Achtsamkeit ist ein mittlerweile populäres und auch polarisierendes Wort. Dabei sind viele positiven Auswirkungen von Achtsamkeit auf die psychische und körperliche Gesundheit wissenschaftlich belegt.
Im Workshop soll ein Einblick in die Grundlagen der Achtsamkeitspraxis vermittelt werden. Darauf aufbauend soll erarbeitet werden, warum Achtsamkeit ein wichtiges Werkzeug für die Fürsorge der eigenen Person ist. Ein achtsamer Umgang ermöglicht es, eher und klarer zu erkennen, wie wir uns
fühlen. Dadurch bemerken wir mögliche Stressfaktoren, aber auch Dinge, die uns Kraft geben und guttun. Schließlich werden konkrete, praxisnahe Möglichkeiten dargelegt, die direkt in den beruflichen und persönlichen Alltag integriert werden können.
Während des gesamten Workshops wird es immer wieder Raum für Austausch und Selbsterfahrung geben.

Die Anmeldung für die Fortbildungen kann jeweils über fortbildung@psz-sachsen-anhalt.de erfolgen. Es entstehen keine Kosten.

Komplette Ausschreibung hier: Ankündigung Workshops Selbstfürsorge

Die Veranstaltungen werden gefördert durch das Land Sachsen- Anhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen