Kundgebung zum Aktionstag #RiseUp4Rojava

Aktuell rückt die Autonome Föderation Nordsyrien (Rojava) in Nordsyrien wieder mehr in den Blick der Öffentlichkeit. Die Türkei mit ihrem Präsidenten Erdogan will den nächsten Angriffskrieg auf die kurdische Selbstverwaltung starten. Was viele schon fast wieder vergessen haben ist, dass es die kurdischen YPG und YPJ waren, die den IS effektiv bekämpft haben und für die  Befreiung des Gebietes von den islamistischen Terrorbanden sorgten.

Auch in Magdeburg werden am 28. Januar 2019 Menschen auf die Straße gehen, um Solidarität mit Rojava zu bekunden und den kurdischen Volks- und Frauenverteidigungseinheiten für die Befreiung vom IS zu danken.

Das Solibündnis Kurdistan-Magdeburg unterstützt den Aufruf der Internationalistischen Kommune in Rojava und der Demokratischen Föderation Nordostsyrien zu globalen Aktionstagen unter dem Motto #Riseup4Rojava. Wir werden uns mit einer Kundgebung daran beteiligen, um unsere Solidarität mit der Revolution in Rojava auszudrücken und gleichzeitig an die Befreiung der Stadt Kobanê vom IS durch YPJ & YPG vor genau vier Jahren zu erinnern.

Kundgebung | 28. Januar 2019 – 18:00 Uhr | Breiter Weg (gegenüber

Karstadt) Magdeburg

https://solibuendnis.noblogs.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen