Links/ Tipps September

Petition „Zukunft sichern: Jugendarbeit vor Ort retten!“

  • soll Mitglieder des Landtages und der Landesregierung dazu bewegen, sich aktiv für die Jugendarbeit vor Ort einzusetzen
  • Ziel ist eine Änderung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes, um landesweit die Rahmenbedingungen der Jugendarbeit zu verbessern
  • schnell noch bis 17.09. unterschreiben

Broschüre über den Umgang mit Alkohol auf Jugendfreizeiten

  • ab sofort digital und ab Oktober 2019 auch gedruckt verfügbar
  • inklusive Aktionskarten „Tipps für Erste Hilfe“

Webangebot zum verantwortungsvollen Umgang mit Computerspielen

  • für Jugendliche ab 12 Jahren, Eltern sowie an Lehrkräfte
  • Informationen über den Reiz und die Risiken digitaler Spiele und Sozialer Netzwerke
  • mit Online-Selbsttest „Check dich selbst“ 

Aktionswochen gegen Antisemitismus

  • größte Kampagne gegen Antisemitismus in Deutschland
  • diesjährige Schwerpunkte „Antisemitismus und Antizionismus in Musikkulturen“ sowie „Antisemitismus im Jugend- und Schulkontext“
  • begrenzte finanzielle Unterstützung für Veranstaltungen (jetzt noch Anträge möglich) – diese sollten im Zeitraum zwischen Anfang Oktober und Anfang Dezember stattfinden

Leitfaden zur Erstellung eines Medienbildungskonzeptes an Schulen

  • Konzept soll verbindlich zum Schuljahr 2020/21 vorliegen
  • Leitfaden soll Schulen, die an einem neuen Medienbildungskonzept arbeiten oder ein bereits bestehendes Konzept überarbeiten wollen, als Hilfestellung dienen
  • kostenlos downloadbar

Kartenset „Antidiskriminierung, Rassismuskritik und Diversität“

  • 105 Reflexionskarten für die Praxis mit Behandlung auf fünf verschiedene Arten in fünf Kategorien: in Begriffen, in Konzepten und Methoden rassismuskritischer und kultursensibler Denkweisen, in Aussagen aus dem öffentlichen Leben und statistischen Zahlen
  • geeignet für die Gruppenarbeit mit Menschen ab 14 Jahren, um über diese Themen miteinander ins Gespräch zu kommen
  • + 20-seitiges Booklet mit ausführlichen Hinweisen zum pädagogischen Einsatz der Karten, Erläuterungen zu Fachbegriffen und Empfehlungen für weiterführende Literatur und Ansprechpartner*innen in diesem Themenfeld pädagogischer Arbeit

 Fünf Tipps, um gute digitale Bildungsmedien zu erkennen

  • Bildungsstandards beachten 
  • Eine Frage des Rechts 
  • Unabhängig von Lernort und System 
  • Mit pädagogischem Sachverstand 
  • Wissen spielerisch und intuitiv vermitteln 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen