Hingucken, Denken und Einmischen-Straßenbahn- eine Aktion von Stadt für alle Magdeburg

Im Rahmen der Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ lädt die Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt e.V. in Kooperation mit der MVB zu einer Bildungsreise der besonderen Art ein: Mit der „Hingucken, Denken und Einmischen-Straßenbahn“ fahren wir etwa anderthalb Stunden durch Magdeburg: vorbei an Orten, die in der Geschichte unserer Stadt für Vertreibung, Verfolgung, Zerstörung und Tatorte des Nationalsozialismus stehen – aber auch für Widerstand, Aufbau und Visionen. Es geht zudem um aktuelle erinnerungspolitische Fragen und die Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus. Erläutert werden die Orte vom Historiker Pascal Begrich, Geschäftsführer von Miteinander e.V.. Während der Fahrt gibt es Gelegenheit zum Austausch.

Zielgruppe: Menschen, die sich für eine demokratische Gesellschaft engagieren

Zeit: 21.01.2023, 10:15 – 11:45 Uhr

Ort: Abfahrt Haltestelle „Allee-Center“ – Ankunft Haltestelle „Alter Markt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen