Freiwilligendienste

Sie bieten eine sinnvolle Überbrückung (zwischen Schule und Studium/Ausbildung oder Studium/Ausbildung und Beruf), die man mit einem Auslandsaufenthalt verbinden kann.
Man hat die Möglichkeit umfassende Erfahrungen mit der Kultur des Gastlandes zu sammeln und sich in seinem Projekt zu engagieren. Für einen Freiwilligendienst sollte man i.d.R. 18 Jahre sein.
Es gibt geförderte Freiwilligendienste und nicht geförderte Freiwilligendienste.
Wichtig!!! Für einen geförderten Freiwilligendienst ein Jahr vor der Ausreise bewerben!

Geförderte Freiwilligendienste- kurze Zusammenfassung

Europäischer Freiwilligendienst (EFD)
Dauer: 6 – 12 Monate
Alter: 18 – 30 Jahre (in Ausnahmefällen ab 17 Jahren)
Länder: ganz Europa
Leistungen: Taschengeld, Versicherung, Fortzahlung Kindergeld, Unterkunft, Verpflegung, 90 % Reisekosten
Eigenleistung: 10 % Reisekosten
Mehr Informationen: www.go4europe.de (inkl. Projektdatenbank und Erfahrungsberichten, aus Magdeburg entsendet z.B. der AGSA e.V.), ein Film für einen Eindruck gibt es hier

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Ausland
Dauer: 6 – 12 Monate (max. 18 Monate)
Alter: 18 – 26 Jahre
Länder: weltweit
Leistungen: Taschengeld, Versicherung, Fortzahlung Kindergeld, evtl. Unterkunft und Verpflegung, 25 Seminartage (z.T. mit Sprachkurs), meist Erstattung Reisekosten
Eigenleistung: Aufbau eines Förderkreises zur Deckung der Restkosten
Mehr Informationen: www.rausvonzuhaus.deHomepage des BMFSFJListe mit Entsendeorganisationen

Internationaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD)
Dauer: 6 – 12 Monate (max. 18 Monate)
Alter: 18 – 26 Jahre (in Ausnahmefällen ab 17 Jahren)
Länder: weltweit
Leistungen: Taschengeld, Versicherung, Fortzahlung Kindergeld, Unterkunft und Verpflegung, 25 Seminartage, Förderung der Reisekosten
Eigenleistung: Aufbau eines Förderkreises zur Mitfinanzierung der Kosten
Mehr Informationen: www.rausvonzuhaus.deHomepage des BMFSFJListe mit Entsendeorganisationen

weltwärts
Dauer: 6 – 12 Monate (max. 24 Monate)weltwärts
Alter: 18 – 28 Jahre
Länder: überwiegend Entwicklungsländer (Afrika, Asien, Südamerika)
Leistungen: Taschengeld, Versicherung, Fortzahlung Kindergeld, Unterkunft und Verpflegung, Reisekosten
Eigenleistung: evtl. Aufbau eines Förderkreises (150€ im Monat)
Mehr Informationen: www.weltwaerts.de.

kulturweit
Dauer: 6 – 12 Monatekulturweit
Alter: 18 – 26 Jahre
Länder: überwiegend Entwicklungsländer (Afrika, Asien, Südamerika)
Leistungen: Taschengeld (150€/Monat), Versicherung, Fortzahlung Kindergeld, Zuschuss Unterkunft und Verpflegung (200€/Monat), Zuschuss zu Reisekosten
Eigenleistung: Restbeträge nach Zuschüssen
Mehr Informationen: www.kulturweit.de

Der offizielle Imagefilm zum Freiwilligendienst kulturweit

Bewerbungsschluss: dieses Jahr 1.12.2015

Deutsch-französischer Freiwilligendienst
Dauer: i.d.R. 12 Monate
Alter: 18 – 25 Jahre
Land: Frankreich
Leistungen: Taschengeld, Versicherung, Fortzahlung Kindergeld, Zuschuss Unterkunft und Verpflegung, Möglichkeit auf ein Sprachkursstipendium für einen Intensivsprachkurs (4-6 Wochen)
Eigenleistung: Restbeträge nach Zuschüssen, Reisekosten
Mehr Informationen: www.volontariat.ofaj.org

Nicht geförderte Freiwilligendienste

Bei diesen Freiwilligendiensten muss man mehr selber zahlen, vor allem bei den kommerziellen Anbeitern. Dafür ist die Chance größer vermittelt zu werden und man kann die Dauer und das Land eher bestimmen. Bei einigen gemeinnützigen Entsendeorganisationen besteht die Möglichkeit, die Kosten durch Teilförderung oder Aufbau eines Förderkreises zu verringern. Das Kindergeld wird bei diesen Diensten jedoch nicht unbedingt weitergezahlt (mit der Kindergeldkasse klären).


Möglichkeiten für kürzere Freiwilligendienste:

  • Mitarbeit auf Farmen
  • Workcamps

One thought on “Freiwilligendienste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen