neue Beratungsstelle: Antidiskriminierungsstelle

Die Antidiskriminierungsstelle bietet Beratung und Unterstützung für Menschen an, die Diskriminierung erfahren (haben). Dabei arbeitet sie merkmalsübergreifend und berät z.B. bei Diskriminierungen aufgrund von Geschlecht, sexueller Identität, ethnischer Herkunft, Alter, Behinderung, Religion oder Weltanschauung.  Es spielt keine Rolle, in welchem Lebensbereich die ratsuchenden Personen betroffen sind (Arbeit, Bildungsbereich, Freizeit, Wohnungsmarkt,…).

Sie hören zu und suchen – sofern gewünscht – gemeinsam mit der ratsuchenden Person nach möglichen Lösungen und begleiten sie bei weiteren Schritten (z.B. Beschwerdebrief, klärendes Gespräch,…).

Beratungen können in dem Büro in Magdeburg stattfinden, als auch telefonisch oder per Mail.

Neben der Beratungstätigkeit bietet sie Schulungen und Fortbildungen zu den Themen Antidiskriminierung und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz für den pädagogischen Bereich an. Über gezielte Öffentlichkeitsarbeit sensibilisiert sie zum Thema Diskriminierung.

Mehr Informationen gibt es im Flyer und auf der Internetseite.
Web: www.antidiskriminierungsstelle-sachsen-anhalt.de

Kontakt:

Antidiskriminierungsstelle Sachsen-Anhalt
Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ Halle-Saalekreis e.V.
Agnetenstraße 14, 39106 Magdeburg
Ansprechpartnerin Magdeburg: Janine Weidanz
Mobil: 0176 – 204 469 29
Festnetz: 0391 – 792 933 74
Mail: Janine.weidanz@jw-frohe-zukunft.de
allgemeine Mailadresse: antidiskriminierungsstelle@jw-frohe-zukunft.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen