Tipps und Hinweise zu digitalen Spielen für Heranwachsende

In der aktuellen Situation stehen digitale Spiele bei Heranwachsenden hoch im Kurs. Aber welche Games sind für welche Altersgruppe geeignet?

Dazu geben verschiedene Ratgeber wertvolle Tipps.

Magdeburg, 17.03.2020. Was hinter beliebten Spieletiteln steckt, welche Gaming-Trends aktuell sind und für welches Alter die jeweiligen Spiele zum einem aus Jugendschutzsicht und zum anderen pädagogisch geeignet sind, erklärt die aktuelle Broschüre „Digitale Spiele – Pädagogisch beurteilt“ der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW. Sie geht dabei auch auf Besonderheiten in Design und Thematik oder mögliche Risiken und Potenziale ein. Pädagogische Fachkräfte und Eltern finden hier wesentliche Informationen zu Call of Duty, Fortnite, NBA und Co.

Ergänzend zu den Alterskennzeichen der USK gibt es zu jedem Titel eine pädagogische Alterseinschätzung, ab wann ein Spiel bedient und verstanden werden kann. Auch weitere Aspekte wie Kosten, Zeit, Bindungsfaktoren, Chatfunktionen oder Gruppenmodus fließen in die Beurteilung ein. Neben den pädagogischen Spielebeurteilungen gibt die Broschüre Einblicke in Tools für eigene Games, Virtual Reality, Cloud Gaming oder die Faszination hinter Battle-Royale-Spielen. Die Einschätzungen stammen dabei nicht nur von Medienpädagog*innen, sondern auch von jungen Spieletester*innen. Die Broschüre ist hier zum Download

erhältlich:

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/digitale-spiele—paedagogisch-beurteilt/148782

Eine große Auswahl von über 300 Spielen finden Eltern auf der Webseite des Spieleratgebers NRW. Damit hat das Team des Ratgebers ein umfassendes und fundiertes Archiv zusammengetragen. Hier kann direkt nach Alter, Freigabe, Genres oder Endgerät bzw. System gefiltert werden.

Der Ratgeber beschreibt detailliert den Spielablauf und hilft Erwachsenen mit einer fundierten pädagogischen Beurteilung. Dabei kann die Altersempfehlung der Medienpädagog*innen durchaus von der Altersfreigabe der USK abweichen – ein wichtiger Hinweis für Eltern oder Fachkräften bei Kaufentscheidungen und in der Diskussion mit Heranwachsenden.

Leider ist die Webseite nicht responsiv und daher eher für die Benutzung mit PC oder Tablet zu empfehlen. Hier geht es zum Spieleratgeber NRW:

https://www.spieleratgeber-nrw.de

Eine Datenbank mit Apps für Kinder bietet das Deutsche Jugendinstitut.

Über 500 Kinder-Apps insbesondere für iOS- oder Android-Geräte wurden hier nach pädagogischen Kriterien bewertet. Eltern und Fachkräfte finden verschiedene Genres: Neben Bilderbüchern gibt es Spiele-Apps, Lernangebote oder Film-Apps. Gesucht werden kann dabei nach verschiedenen Entwicklungsstufen der Kinder, etwa Kindergarten, Grundschule oder Sekundarschule, aber auch nach Genre, Themengebiet oder Betriebssystem.

Die umfangreichen Tests beschreiben die Apps ausführlich und bebildert.

Ambitionierte Hinweise zu Spielspaß, Sicherheit und Kosten, Bedienung und Technik, Daten- und Verbraucherschutz sowie eine pädagogische Bewertung mit Gesprächsanregungen für die Erwachsenen-Kind-Konversation sind für jede App abrufbar. Hier geht es zur Kinder-App-Datenbank des Deutschen Jugendinstituts:

https://www.dji.de/ueber-uns/projekte/projekte/apps-fuer-kinder-angebote-und-trendanalysen/datenbank-apps-fuer-kinder.html

Generell sollten die Altersempfehlungen der USK und der App-Stores beachtet werden. In-App Käufe können zur Vermeidung von ungewollten Kosten nach folgender Anleitung deaktiviert werden:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/mobilfunk-und-festnetz/inappkaeufe-deaktivieren-bei-ios-und-android-so-gehts-13532

Möglicherweise ist es sinnvoll, App-Stores mit einer PIN zu versehen, um das Herunterladen einzelner Apps separat freizugeben.

Weitere Tipps und Hinweise, auch zu konkreten Fragen rund um den Jugendmedienschutz gibt es unter www.servicestelle-jugendschutz.de oder per Mail unter jugendschutz@fjp-media.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen