veränderte Anwendungspraxis zum Bildungs- und Teilhabepaket- Lernförderung

Die veränderte Anwendungspraxis soll Kindern und Jugendlichen helfen, Lerndefizite aufzuholen, die u.U. durch eine pandemiebedingte Veränderung des Schulalltags begünstigt worden sind.

So soll unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie außerschulische Lernförderung mit einem erhöhten Stundenvolumen oder auch in den Ferienzeiten gewährt werden können.

Einen Steckbrief sowie die geänderte Arbeitshilfe für die Erbringung von Bildungs- und Teilhabeleistungen in Sachsen-Anhalt (Stand April 2021) gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen