Das wichtigste zum 9€ Ticket

Zeitraum

Das 9-Euro-Ticket ist bereits ab dem 14. Mai im Vorverkauf erhältlich. Der digitale Vorverkauf findet die Apps „SSB Move” oder „VVS Mobil” und als Print-Ticket auf der Homepage der „SSB” statt. Ab dem 1. Juni kann man das 9-Euro-Ticket zusätzlich an den Automaten in den Kundenzentren und Verkaufsstellen kaufen. Bis zum Start des 9-Euro-Tickets am 1. Juni ist es ratsam, keine Monatstickets mehr zu kaufen, sondern Einzeltickets oder Wochentickets zu nutzen. Der Aktionszeitraum endet am 31.8.2022.

Brauchen Kinder ein 9-Euro-Ticket Ticket?

Kinder unter 6 Jahren fahren generell kostenlos in Deutschland. Kinder bis 6 Jahren fahren somit auch während des Aktionszeitraums kostenlos mit. Ältere Kinder brauchen ein eigenes 9-Euro-Ticket.  

Wo gilt das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket gilt Deutschlandweit im Regional- und Nahverkehr. Dazu gehören:

  •  Linienbussen
  •  Straßenbahnen
  •  U-Bahnen
  •  S-Bahnen
  •  Fähren des HVV in Hamburg und der BVG in Berlin
  •  Regionalbahnen 2. Klasse
  •  Regionalexpress-Züge 2. Klasse

Das  9-Euro-Ticket kann man für Fahrten quer durch die Republik nutzen. Dabei spielt es keine Rolle, wo und bei wem man das Ticket gekauft hat.  Das 9€-Monatsticket ist als „BahnCard 100 light“ eine bundesweite Flatrate für den gesamten ÖPNV.

Wo gilt das 9- Euro-Ticket nicht?

Das 9-Euro-Ticket ist von Fahrten im Fernverkehr ausgeschlossen, sowohl für die Nutzung des Fernverkehrs der Deutschen Bahn, sowie auch für Fahrten der privaten Fernverkehrsunternehmen. Somit gilt das 9-Euro-Ticket im ICE, im IC, EC oder im ECE der Deutschen Bahn nicht. Außerdem gilt das 9-Euro-Ticket generell nur für Fahrten in der 2. Klasse, und ist für die 1. Klassen ausgeschlossen.  

Teilweise verkehren in Deutschland Regionalzüge über Landesgrenzen hinweg, so etwa der Regionalzug von München bis nach Salzburg in Österreich. Hier sollte vor der Fahrt genau geprüft werden, ob das 9€-Ticket auch für die Ausslandsstrecke gilt.

Abo-Kunden können häufig in bestimmten Zeiträumen, etwa am Abend oder an Wochenenden, Mitfahrer*innen kostenlos mitnehmen. Diese Regelung gilt auch während der Gültigkeit des 9-Euro-Tickets weiter, aber nur im ursprünglichen Verkehrsverbund.

Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket im ICE fahren?

Das 9-Euro-Ticket ist vom Fernverkehr ausgeschlossen. Somit gilt das Ticket im ICE, IC, EC oder ECE nicht. Private Fernverkehrsunternehmen, wie Flixtrain, ist ebenfalls nicht im 9-Euro-Ticket enthalten. Außerdem sind Nachtzüge wie der ÖBB Nightjet ausgeschlossen. Jedoch lässt sich das 9€-Ticket mit einem Ticket für den Fernverkehr kombinieren. 

Wo kann ich das 9-€-Ticket kaufen?

Für das 9-Euro-Ticket ist ein digitaler Verkauf geplant. Das Ticket ist auf der App „DB Navigator“ der Deutschen Bahn erhältlich. Außerdem kann man das Ticket auf den Internetseiten und Apps der Verkehrsverbünde und regionalen Verkehrsunternehmen kaufen. Neben dem digitalen Verkauf wird das 9-Euro-Ticket ebenfalls stationär an allen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn angeboten.

Dürfen Fahrrad und Hund kostenlos mitfahren?

Mit dem 9-Euro-Ticket ist die kostenlose Mitnahme des Fahrrads nicht gewährleistet, da volle Züge erwartet sind. Die Mitnahme von Kinderwägen, Rollstühlen und Rollatoren haben hier Vorrang. Wer sein Fahrrad trotzdem mitnehmen will, benötigt ein Fahrradticket. Für den Transport eines Hundes wird ein Kinderfahrschein oder eine Jahreskarte für Hunde benötigt. Kleine Haustiere können in geschlossenen Behältnissen kostenlos mitgenommen werden.

Was gilt für Schüler*innen, Studierende und Senior*innen?

Während der 9-Euro-Ticket Aktion werden die vorhandenen Semestertickets der Studierenden deutschlandweit gültig sein. In den drei Monate, in denen das 9-Euro-Ticket gültig ist, soll der Differenzbetrag Student*innen rückerstattet werden. Die Politik arbeitet aktuell an eine bundesweite Regelung, jedoch herrscht noch Unklarheit, wann und wie die Student*innen rückerstattet werden sollen. 

Auch für Senior*innen, die Sozialtickets besitzen, ist noch unklar wie und wann der Preisunterschied rückerstattet werden soll. Dasselbe gilt für Schüler*innen, welche ebenfalls Teil der Gruppe für Sozialtickets sind. 

Die Vorteile zusammengefasst:

  •  Flatrate: Beliebig viele Fahrten in dem ausgewählten Monat im Regional- und Nahverkehr
  •  Deutschlandweit fahren: in alle Verkehrsmitteln des ÖPNV (RB, RE, U-Bahn, S-Bahn, Bus, Tram, Fähren) 
  •  Spontan und mobil: Online und über Apps buchbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen