Medienwochen im Medientreff zone!

Medientreff Zone!

Foto: Medientreff Zone!

Medientreff Zone!

Kinder von 10-14 Jahren können in 3 verschiedenen Workshops in die Welt der Medien eintauchen.


  • Fotoralley
  • Sound- und Musikproduktion mit der Koala-App
  • Videobearbeitung mit TikTok

Die Teilnahme (einschließlich Verpflegung) ist kostenlos. Die Anmeldung erfolgt per E Mail an medienwochen@ovgu.de oder telefonisch im Medientreff zone! (0391 5436897). Zur Veranstaltung müssen die Teilnehmenden einen unterschriebenen Teilnahmezettel vorlegen.

Tagesablauf:

9:00 Uhr Ankommen und Begrüßung

10:00 Uhr Workshop runde 1

12:00 Uhr Mittagspause

13:00 Uhr Workshoprunde 2

15:00 Uhr Rückschau und Verabschiedung

16:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Workshopangebote zur Medienwoche 2022

Workshop 1: Mehr als nur Schnappschüsse

Mit dem Smartphone oder einer Kamera machen wir alle gerne und viele Fotos , z.B. bei einem Ausflug , auf

dem Schulhof oder mit der Familie . Selten achten wir wie und aus we lcher Perspektive wir unsere

geliebten Schnappschüsse machen , doch genau das, kann das Foto vollkommen verändern . In diesem

Workshop wollen wir während eines kleinen Spaziergangs ausprobieren, wie Figuren, Personen und

Gegenstände jeweils völlig anders inszeniert werden , wen n sie aus verschiedenen Perspektiven fotografi ert

sind .

Workshop 2: Musik in deiner Umwelt

Überall in deiner Umwelt verbergen sich Geräusche, Töne, Klänge und Melodien, die wir im Alltag

überhaupt nicht richtig wahrnehmen. In diesem Workshop wollen wir aber einmal genau er hinhören! Bei

einer kleinen Expedition durch Magdeburg werdet ihr solche v ersteckten Töne und Geräusche entdecken,

die se als Audio aufnehmen und schließlich so zusammenfügen, dass eine Melodie oder sogar eine Art

Song entsteht. Ihr werdet sehen, dass man aus nahezu Allem Musik machen kann!

Workshop 3: Deine Erklärwelt

Filme faszinieren uns alle! Und zwar nicht nur solche, die aufwendig produziert wurden, um auf der großen Kinoleinwand gezeigt zu werden, sondern auch Filme, die etwa mit dem Smartphone in Eigenregie aufgenommen wurden. Besonders auf der Plattform „TikTok“ erfreuen sich solche Aufnahmen großer Beliebtheit. In diesem Workshop wollen wir die Trend App einmal etwas anders nutzen und statt Tanzvideos zu erstellen, die Welt mit „TikTok“ erklären.

Anmerkung: Die Benutzung der Plattform „TikTok“ erfolgt unter pädagogischer Begleitung. Zwar werden die Aufnahmen mit der App erstellt, um lebensweltnah zu arbeiten, allerdings werden diese nicht veröffentlicht, sondern verbleiben auf einem internen Account, der der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen