ONLINE-TALK AM 23. JANUAR: WAS BRINGT DER „SCHULGIPFEL“?

Der Ministerpräsident reagiert auf die zuletzt immer heftigere Kritik auf den Unterrichtsausfall an den Schulen in Sachsen-Anhalt mit der Einberufung eines „Bildungspolitischen Dialogs“. Die Suche nach Lösungen, um den eklatanten Lehrermangel und den damit verbundenen Unterrichtsausfall an den Schulen im Land zumindest abzumildern, ist das erklärte Ziel dieses „Schulgipfels“.

Die Fraktion DIE LINKE lädt AM 23. JANUAR UM 20 UHR zum Online-Talk ein, um mit der VORSITZENDEN DER GEW SACHSEN-ANHALT, EVA GERTH, über Lösungsvorschläge zur Behebung des Lehrkräfteproblems zu diskutieren, den aktuellen „Bildungsgipfel“ in den Blick zu nehmen und u. a. Fragen zu folgenden Themen zu diskutieren: Was passiert mit der Lehrkräfteausbildung in Sachsen-Anhalt? Erfolgt die Ausweitung und Verstetigung der Schulsozialarbeit? Gibt es die dringend gebotene Anpassung der Vergütung der Lehrkräfte an den Grundschulen? Wie kommen wir zu einem qualitativ hochwertigen berufspraktischen Unterricht an den Sekundarschulen im Land? DIE LINKE freut sich auf Ihre Teilnahme und die Diskussion.

ZUGANGSDATEN: https://global.gotomeeting.com/join/222940301

Sie können sich auch ÜBER EIN TELEFON EINWÄHLEN: +49 892 0194 301,

Zugangscode: 222-940-301

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen