Honorarkraft gesucht

Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt sucht zum 1. Oktober 2020 im Projekt JISSA eine*n Mitarbeiter*in auf Honorarbasis. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 9 Stunden. Die Stelle ist zunächst bis 31. Dezember 2020 befristet – eine Verlängerung und Erhöhung der Stundenzahl wird angestrebt. Der Bewerbungsschluss ist am 31. August 2020.


Aufgaben:

  • Recherche und redaktionelle Aufbereitung von Beiträgen aus der Kinder- und Jugendarbeit bzw. zielgruppenspezifische Informationen für die Webseite
  • Mitarbeit an dem wöchentlich erscheinenden Newsletter „InfoFax“
  • Betreuung der Homepage sowie des Newsletter-CMS
  • Unterstützung bei der Akquirierung von neuen Newsletter-Abonnent*innen

Voraussetzungen:

  • Journalistische Vorkenntnisse und praktische Erfahrungen sind wünschenswert
  • Kenntnisse der Software CMS sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift (entspricht mindestens Sprachniveau C1)
  • Motivation, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Kontaktfreudigkeit, Belastbarkeit, Durchhaltevermögen
  • Strukturiertes Arbeiten mit lösungsorientiertem Denken
  • Identifikation mit den Themen der .lkj) Sachsen-Anhalt und kultureller Bildung im Allgemeinen

Geboten wird:

  • Arbeitseinstieg zum 1. Oktober 2020
  • Befristung bis zum 31. Dezember 2020 – eine Verlängerung und Erhöhung der Stunden wird angestrebt
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 9 Stunden
  • Flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeit zum Homeoffice
  • Arbeitsort ist Magdeburg
  • Vergütung erfolgt auf Grundlage eines Honorarvertrages
  • Spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld in einem kulturellen Verein mit sehr guter Vernetzung in der kulturellen Landschaft in Sachsen-Anhalt
  • Einen Arbeitsplatz mit Platz für Freiraum und der Möglichkeit zur Weiterentwicklung
  • Offene und unkomplizierte Arbeitsatmosphäre

Die vollständige Stellenausschreibung ist hier zu finden. Bewerbungen werden bis zum 31. August 2020 ausschließlich per Mail entgegengenommen. Neben einem aktuellen Lebenslauf und relevanten Arbeitszeugnissen oder anderen Referenzen, ist auch ein Motivationsschreiben einzureichen. Alle Bewerbenden durchlaufen bei uns ein mehrstufiges Verfahren.


Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.
Julia Hohn
Brandenburger Straße 9
39104 Magdeburg
Fon: 0391/244 51 72
Mail: bewerbung@lkj-lsa.de und jissa@lkj-lsa.de
Web: www.lkj-lsa.de und www.jissa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen