Digital aus Liebe – Digitale Kulturelle Bildung: Perspektiven, Potentiale, Praxistipps

Die Servicestelle „Kultur macht stark“ Sachsen-Anhalt lädt am 18.02.2021 von 14:00- 17:00 Uhr zu dieser Veranstaltung ein.

Spätestens im Zuge der Corona-Pandemie hat das Digitale Einzug in die Kulturelle Bildung gefunden. Die Digitalität war jedoch oftmals nur der „Notnagel“, um überhaupt noch Kulturelle Projekte anbieten zu können. Aber was kommt nach der Pandemie? Welche Perspektiven entwickeln sich aus den neugewonnenen Expertisen bei Einrichtungen und Künstler*innen für die Zukunft der Kulturellen Bildung?

„Digital aus Liebe“ lenkt den Blick auf die Stärken der Digitalen Kulturellen Bildung und gibt Praxistipps zur Durchführung digitaler Projekte im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“.

Dazu haben sind folgende Expert*innen und Gäste eingeladen:

– Heike Herber-Fries, Akademie der Kulturellen Bildung Remscheid: Impulsvortrag „Digitale Kulturelle Bildung“
– Jutta Stocksiefen: Künstlerische Praxis in der Digitalen Kulturellen Bildung
– Aktion Tanz e.V.: Förderprogramm „ChanceTanz“
– app2music e.V.: Förderprogramm „app2music_DE”

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bis 16.02.2021 HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen