Theaterstücke zu Mobbing und Fremdenfeindlichkeit

„Wir waren mal Freunde“ ab 12 Jahren- Eine mobile Theaterproduktion für Schulen und Jugendeinrichtungen zu den Themen : Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Freundschaft

„Fake oder War doch nur Spaß“ ab 12 Jahren- Eine mobile Theaterproduktion für Schulen und Jugendeinrichtungen zu den Themen : Cyber-Mobbing, Mobbing und Medienkompetenz

Tournee in Sachsen-Anhalt vom: 5.- 30.9.2022- alle Infos hier

Beide Stücke wurden in Zusammenarbeit mit erfahrenen Lehrkräften und Sozialpädagog*innen erarbeitet. Im Anschluss an die Aufführung wird ein Nachgespräch für alle Teilnehmenden angeboten.
Aufführung und Nachgespräch sollen als Modul zur Gewaltprävention dienen, um Pädagog*innen und Lehrkräfte in ihrer Arbeit zu unterstützen, die Kinder und Jugendlichen für die vorgenannten Themenbereiche zu sensibilisieren. Die Stücke sollen ein respektvolles Miteinander erörtern, fördern und stärken.
Zur Unterstützung der Vor- und Nachbereitung stellen wir umfangreiches Begleitmaterial zur Verfügung.
Beide Stücke verfolgen den pädagogischen Ansatz des „No-Blame-Aproach“ indem sie sich den vorgenannten Themen nähern ohne persönliche Standpunkte der auftretenden Figuren zunächst zu werten oder zu verurteilen.

Kurz-Info:
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Nachgespräch: Dauer und Umfang nach Absprache
Auf- und Abbau der Bühne: ca. 40 Minuten
Bühne bzw. benötigter Platz: mind. 24 m²
Technische Voraussetzungen 230-Volt-Anschluss, Saal- bzw. Raumlicht
Spielorte: Aula, Turnhalle, Theaterbühne, Klassenraum
Zuschauerumfang: maximal 150 (nach Absprache gegebenenfalls auch über 150 Zuschauer möglich)
Preis: 935 ,- € komplett: Aufführung mit einem
Nachgespräch und pädagogischem Begleitmaterial: bis 150 Zuschauer; bei Überschreitung je
zusätzlichem Zuschauer 6,00 € Aufpreis; Preisnachlass bei Mehrfachbuchung
Pädagogisches Begleitmaterial Unterstützung für pädagogische Vor- und Nachbereitung, ca. 60 Seiten
Darsteller: Ensemble Radiks
Autor / Regie: Karl Koch
Tourmanagement: Astrid Scharfe
Musik / Rap: Diego Hagen
Bühnenbild: Karolina Muszalski
Aufführungsrechte: Karl Koch / Ensemble Radiks
Produktion: Ensemble Radiks, Berlin 2012 // 2021
Buchung, Reservierung und Information: Sie können sich gerne unverbindlich bei Frau Astrid Scharfe vom Tourmanagement informieren. Frau Scharfe beantwortet auch Fragen zu Aufführungsmodalitäten, nimmt
Ihre Reservierungswünsche entgegen und berät Sie umfassend. Sie erreichen Frau Scharfe auch in Ferienzeiten unter:
Tel 0049 (0) 30 – 52 69 81 83 Fax 030 – 54803041
oder info@ensemble-radiks.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen