Fortbildung „Oktopus und andere antisemitische Denkmuster“ zum Intervenieren gegen Antisemitismus für Lehrer*innen, pädagogische Fachkräfte und Multiplikator*innen

In der Fortbildung erarbeiten sich die Teilnehmenden ein umfassendes Wissen über Formen und Erkennungsmerkmale antisemitischer Einstellungen und Handlungen. Sie lernen Antisemitismus als Weltbild kennen und setzen sich mit Erfahrungen und Perspektiven von Betroffenen auseinander. Außerdem steht das pädagogische Handeln der Teilnehmenden im Vordergrund. Dieses wird auf unterschiedlichen Ebenen nach Inhalt, Zielgruppe und zeitlichem Verlauf bewertet und an konkreten Fallbeispielen besprochen. Zudem werden Ansprachen und Begründungen für akute Interventionen verfasst. Dabei kommen auch Prinzipien wie das Neutralitätsgebot zur Sprache und die Notwendigkeit von präventiven und planvollen Handeln mit Haltung wird thematisiert.

Datum: Mo, 19.9.2022, 9:00-15:00 Uhr

Ort: Städtische Volkshochschule Magdeburg, Leibnizstraße 23 / Raum 210, 39104 Magdeburg

Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt über die Website der Städtischen Volkshochschule Magdeburg, per Mail an info@vhs.magdeburg.de oder telefonisch unter 0391 5354 770.

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Maximale Teilnehmendenzahl: 18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen

Bitte gib folgende Zeichen in Feld darunter ein: Bitte die Buchstaben des captcha Bildes im Eingabefeld eintippen